LABVIEW
Wir haben viele unserer eigenen VIs im Rahmen unserer kundenspezifischen Arbeit im Prüfstandsbau entwickelt. Die nützlichsten möchten wir Ihnen hier kostenlos zur Verfügung stellen. Sie werden alle in der Basisversion von LabVIEW ab Version 10 ausgeführt.
Programm GetPEC PID smooth

  • Dieses VI funktioniert ähnlich wie das PID.vi, das im Erweiterungspaket von LabView enthalten ist. Es ist um einen sogenannten „Smooth Start“ erweitert, der den Ausgang zu Beginn der Steuerung beeinflussen kann. Dazu müssen Sie den Boolschen Schalter „Smooth Start“ aktivieren und einen anfänglichen Ausgabewert der Steuerung einstellen.

Beispielanwendung: Sie steuern eine Pumpe, um andere Systemparameter (z. B. Temperatur) einzustellen. Sobald dies erreicht ist, möchten Sie die Pumpe regeln, um beispielsweise einen Volumenstrom einzustellen. Wenn die Durchflussmenge beim Umschalten der Regelung auf den Sollwert diesem bereits entspricht, wäre der Ausgang eines Standard-PID-Reglers 0 und die Pumpe würde kurzzeitig ausschalten. Durch Aktivieren des sanften Starts kann der vorherige Wert (z. B. 12,4 mA für eine 4-20 mA-Steuerung) übertragen werden, so dass die Pumpe konstant weiterläuft.

Programm GetPEC Linear Fit

  • Das VI bietet eine einfache Methode zur Berechnung einer linearen Regression.